Erfahrungsberichte

ForeverAloeBerryHier findest Du ein paar Erfahrungsberichte meiner KundInnen.

Gleich zu Beginn den Bericht eine "Aloe-Anfängerin", der mich auch sehr an meinen Erstkontakt mit der Aloe erinnert, wiewohl ich das Glück hatte, das ich einen Kanister Bits'n Peaches* in die Hand bekommen habe, der mir nach wie vor besser schmeckt ;-))

Birgit Görig war übrigens die Lehrerin meiner Tochter und hat jetzt ein ganz tolles Angebot, bei dem sie Motopädagogik, Pferde und Kinder zusammenbringt - hier mehr Infos dazu Hand in Huf

"Die Geschichte meines momentanen Lieblingsgetränks …
Vor Monaten hatte ich eine Kostprobe Aloe Vera in der Hand – und fand sie kaum genießbar, bestenfalls mit den Worten „gewöhnungsbedürftig“ zu beschreiben. Als ich dann einen ganzen Kanister Aloe Vera Gel* geschenkt bekam, wanderte dieser zunächst ungeöffnet in den Kühlschrank. Mutig wagte ich Tage später einen Schluck mit der festen Einbildung“: Sooo schlecht kann das gar nicht schmecken. Das hab ich falsch in Erinnerung.“

Naja, es hat mir noch immer nicht geschmeckt. Einbildung und Vorsatz hin oder her, einen Liter würde ich so nie trinken können. Aber irgendwas reizte mich doch an diesem gelben Kanister und ich habe das Aloe Vera Gel kurzerhand gemischt. Ein halbes Glas Fruchtsaft, einen großen Schuss Aloe Gel und den Rest mit Wasser aufgefüllt. In dieser Mischung hat der gesamte Saft einen angenehmen herben Eigengeschmack.

Zunächst froh eine Möglichkeit gefunden zu haben, die Aloe überhaupt trinken zu können, hat sich über die nächsten Tage schon morgens der „Hunger“ nach einer solchen Aloe Mischung eingestellt. Was die Inhaltstoffe genau bewirken kann ich nicht sagen, aber es ist mir inzwischen ein Bedürfnis täglich mein Aloe-Glas zu trinken … und als der erste Kanister leer war, hab ich mir einen neuen bestellt."

Personal Trainerin Lucia Migl -  
www.mobilepersonaltraining.at 

"Ich teste nun seit ungefähr 2 Wochen ARGI+* und die Aloe Heat Lotion, mit Begeisterung. Habe Argi + immer abends vor dem Schlafen gehen getrunken. War in dieser Zeit etwas angeschlagen und sehr verküht, habe mich aber am nächsten tag stets wohl gefüht. Vor allem der tiefe erholsame Schlaf ist mir schnell aufgefallen, auch die Produktivität am nächsten Vormittag schien mir mehr als sonst.

Die Heat Lotion* habe ich bei der Verkühlung am Rücken und Dekollete angewendet, es war sehr angenehm, einerseits der frische Duft zum Durchatmen und die heiße bzw auch kühle Wirkung der Lotion. Auch nach dem Laufen habe ich die Lotion getestet, fand sie einerseits gut weil sie gleich als Bodylotion wirkt und zweitens weil die Muskulatur durch das Kribbeln der Heat Lotion entspannte.

Den Shake* trinke ich immer wieder entweder abends oder aber auch als Frühstück bzw süße Jause zwischendurch. Habe eine Laktoseintoleranz aber dieses Sojaisolat(viel hochwertiger als Konzentrat , wie es oft in Shakes vorkommt!) vertrage ich sehr gut. Nach dem Training sättigt er und man fühlt sich fit und richtig happy :) 

Ich habe schon viele verschiedene Variationen ausprobiert und kann es nur empfehlen:
- Frühstück: Soja Shake Pulver, geschrotete Haferflocken, ca 5 Mandeln, eine Banane und nach Bedarf etwas Honig mit Milch mixen. Super Frühstück für alle die keine Zeit haben zu frühstücken!! 
Zwischendurch - mit frischen oder tiefgekühlten Beeren (macht den Shake erfrischend kühl!) und Nüssen, das ergibt eine super sättigende süße Nascherei !!

Gemeinsam mit ARGI*schlafe ich satt und tief und bin um so erholter am nächsten Tag für das Training. Man hat mehr Energie zu trainieren und fühlt sich nicht so matt."

Beim folgenden Bericht finde ich besonders bemerkenswert die Stelle "am Anfang merkte ich überhaupt nichts".
Ja, genauso ist es - Aloe ist kein Zaubertrunk, wie ihn Miraculix mixt, der in der Sekunde Wirkung zeigt. Es braucht Zeit, Vertrauen und vielleicht auch etwas Mut, etwas auszuprobieren, von dessen Ausgang man nichts weiß. Und Beständigkeit und Konsequenz zahlen sich dann ja ganz oft aus!

Hier der Bericht von Manuela Weissenbacher

"Forever Freedom, Aloe Heat Lotion, MSM-Gel - 3 Produkte, die mein Leben in kürzester Zeit veränderten.
Seit vielen Jahren habe ich am sog. Zervikalsyndrom gelitten, d.h. extreme Verspannungen im Hals- und Nackenbereich mit Dauerkopfschmerzen und zeitweiligen Schwindelattacken, die so schlimm waren, dass dadurch das Alltagsleben fast nicht mehr zu meistern war.

Seit ca. ½ Jahr trinke ich täglich Forever Freedom* und reibe den Hals- und Nackenbereich morgens und abends mit der Heat Lotion und dem MSM-Gel ein. Die erste Zeit der innerlichen und äußerlichen Behandlungen merkte ich kaum bis gar nichts! Doch jetzt bemerke ich eine tägliche Besserung. Ich kann richtig spüren, wie sich die Verspannungen immer mehr lösen, die Heat Lotion, die sich ja nach dem Auftragen auf die Haut bei entzündeten Körperstellen sehr kalt anfühlt, bewirkt mittlerweile ein wohliges Gefühl auf der Haut!

Meine Kopfschmerzen sind weg und die Bewegungsfreiheit im Nackenbereich wird immer besser! Jahrelang habe ich fast täglich starke Schmerztabletten zu mir genommen, um den Tag einigermaßen über die Runden zu bringen. Doch damit ist Gott sei Dank Schluss, keine Tabletten und keine Spritzen mehr, die mit Cortison angereichert wurden, wenn die Entzündung sehr stark war!"

Forever bietet auch für Haustiere etwas ganz Besonderes; einen Tierpflege-Spray – Aloe Veterinary Formula* mit 80 % Aloe-Vera Anteil in Verbindung mit Allantoin. Da ich selber ja keine Haustiere habe, freue ich mich besonders über diesen Erfahrungsbericht, den ich gerade via Email bekommen habe!

"Da ich eine Hündin habe, musste ich den Spray natürlich ausprobieren. Ich verwende den Spray seit einigen Monaten, ca. 2 x pro Woche. Dabei besprühe ich das Fell meiner Hündin und massiere den Spray gut ein. Am Anfang war meine Hündin eher skeptisch, doch mittlerweile genießt sie die regelmäßigen Massagen. Das Fell glänzt seitdem noch viel mehr als vorher und es fühlt sich total geschmeidig an. Meine Tierärztin meint dazu, dass durch die Aloe Vera auch die Haut sehr gut durchblutet wird.

Jeder, der einen Hund besitzt, weiß wie lästig die Umstellung vom Sommer- auf das Winterfell und umgekehrt sein kann. Bei meiner Hündin dauert die Umstellung ca. 2-3 Wochen. Doch diesmal war in einer Woche alles vorbei. Ich kann das nur auf den Spray von Forever zurückführen, dass es diesmal viel schneller ging! Einfach herrlich, denn die vielen Hundehaare können in dieser Zeit schon lästig sein!

Und einen tollen Nebeneffekt hat das Tierpflege-Spray noch zusätzlich. Es schützt vor Parasitenbefall! Das kann ich nur bestätigen. Meine Hündin darf täglich unsere Wiesen und Wälder rund um Wien genießen und kein einziger ungebetener Gast nistet sich mehr ein!

Außerdem massiere ich Ihre Pfoten mit dem Spray ein und danach gibt’s zum Schutz noch die Aloe Propolis Creme* auf die Pfoten! Seitdem sind auch ihre Pfoten wunderbar weich! Eigentlich will ich noch ausprobieren, ob die Aloe Propolis Creme auch als Schutz hilft, wenn Salz bei Schneelage gestreut wird! Doch der Winter will einfach nicht kommen! Aber wenn er kommen sollte, dann werde ich Euch von dem Ergebnis berichten!"



Sven Willner
"Als - leider - übergewichtiger Hobbyläufer hatte ich letzten Sonntag meinen siebten Marathon in Wien in Angriff genommen. Meine Trainingsvorbereitung war moderat, also hatte ich eine ziemlich starke muskuläre Beanspruchung zu erwarten.

So war es dann auch, ab km 27 haben die Anstrengungen begonnen, speziell in den Oberschenkeln begann es zu schmerzen. Körperlich ging es mir insgesamt sehr gut, um jedoch die Muskeln in den Oberschenkeln wieder auf Vordermann zu bringen, hab ich mir folgendes gegönnt: 1/2 l ARGI +* (Nr. 320) vor dem Marathon, 1/2 l ARGI+ nach dem Lauf - zu Hause dann ein entspannendes Bad und anschließend eine dicke Schicht Heat Lotion (Nr. 64) aufgetragen, die entstehende Wärme hat unglaublich gut getan.
Bereits am nächsten Tag waren die muskulären Schmerzen zu 80% verflogen, das habe ich vor allem beim Stiegen abwärts steigen gemerkt (Marathonis wissen, was ich meine ;-))

Heute - zwei Tage nach dem Marathon - bin ich zu meiner Überraschung wieder voll fit!"

Kommentar schreiben

Es wird um wertschätzende und seriöse Kommentare gebeten. Zuwiderhandeln führt zur Löschung des Kommentars.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Mama-Coach Vera Rosenauer

Vera Rosenauer

Mama-Coach mit Herz, Hirn, Humor und langjähriger Erfahrung, Mama von zwei großartigen Töchtern, passionierte Langschläferin, Besitzerin (und Leserin!) mehrerer Kubikmeter Fachliteratur

Weil Familie das größte Abenteuer ist!

Mehr über michMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

(Über)Lebenstraining für Mütter -
immer gut informiert mit dem Newsletter


Als Auftakt erhältst du in der ersten Woche vier Emails mit vielen Tipps zum Grenzen setzen - unter anderem mit

3 erprobten Alternativen zum NEIN-Sagen

Danach 2-3 Mal monatlich den Newsletter mit aktuellen Blogartikeln, Mini-Coachings, Buchtipps und vielem mehr -
schließe Dich jetzt über 2800 zufriedenen Leserinnen an!



Für mehr positive Kommunikation in der Familie!

Ich gehe sorgsam um mit deinen Daten - und natürlich hast du in jedem Newsletter die Möglichkeit, dich per Klick abzumelden.
Aber glaub mir - das wirst du nicht wollen!
* Werbelinks - für mehr Fairness & Transparenz im Netz
Manche Beiträge enthalten mit * gekennzeichnete Werbelinks. Wenn du über solche Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich macht es keinen Unterschied, mir hilft es, die Kosten für den Blog zu tragen. Dadurch unterstützt du meine Arbeit und dafür danke ich dir!
Buchtipps verlinke ich auf Amazon, weil du dir dort ein gutes Bild machen kannst - natürlich bestellt dein regionaler Buchhandel Bücher gerne für dich!
Selbstverständlich empfehle ich nur Produkte, die ich besitze, nutze oder getestet habe (oder manchmal gerne selber hätte ;-)  - da bin ich ganz ehrlich zu dir!
© Abenteuer Erziehung-Vera Rosenauer 2015-19 - Alle Rechte vorbehalten                                           Site wurde von ... locker von Salloker erstellt mit Joomla
Blogheim.at Logo