Menschenkinder - Rezension

Menschenkinder rezensionWer mich kennt, weiß ja, dass ich ein großer Fan von Herbert Renz-Polster und seines evolutionsbiologischen Ansatzes bin.

Vor kurzem ist eine Neuauflage seines Buches „Menschenkinder“ herausgekommen. Ich durfte es probelesen – vielen Dank dafür an den Kösel Verlag!

Und für meine treuen Leserinnen gibt es auch ein Exemplar zu gewinnen – mehr dazu am Ende des Beitrages

Artgerechte Erziehung –
was unser Nachwuchs wirklich braucht

Das ist der Untertitel des Buches – und auch wenn das Wort „artgerecht“ wahrscheinlich bei vielen das Bild von Legehennen im Kopf entstehen lässt, finde ich es auf den zweiten Blick sehr passend zum Blick durch die evolutionsbiologische Brille, der sich durchs ganze Buch zieht.

Was ist da so anders?

Die klassische Ratgeberliteratur sieht sehr fehlerfokussiert aufs Kind und verfolgt alle möglichen Strategien und Methoden, am Kind herum zu schrauben, um daraus einen funktionierenden Erwachsenen zu machen.

Der artgerechte Blick zeigt uns, dass die Kinder offenbar ganz wunderbare Strategien verfolgen, die ihnen über Jahrtausende Menschheitsgeschichte das Überleben gesichert haben. Am Kind ist also nichts falsch, es passt bloß nicht mehr jedes Verhalten in unsere mitteleuropäische Umgebung des 21. Jahrhunderts.

So hat zum Beispiel das Schlafen in der Nähe der sie versorgenden Erwachsenen sehr wohl einen Sinn, wenn man bedenkt, dass schutzlose Jungtiere in der Steinzeit sehr schnell Opfer von Raubtieren geworden wären. Ok, jetzt gibt es bei uns zwar keine besonders gefährlichen Raubtiere mehr und schon gar nicht hinter den dreifach verglasten Sicherheitsfenstern des Kinderzimmers, trotzdem suchen Babys beim Schlafen intuitiv die Nähe von Erwachsenen!

Sie tun das also nicht, weil sie verwöhnt wären oder unsere Grenzen austesten wollen, sondern weil sie es bis vor wenigen Jahrzehnten es anders nicht geschafft hätten, erwachsen und somit unsere Vorfahren zu werden!

Auf diese Weise erklärt Renz-Polster im Buch unterschiedliche typische Verhaltensweisen von Kindern und lässt sie uns dadurch besser verstehen.

So geht er darauf ein
  • Warum Kleinkind oft keine Fans von grünem Gemüse sind
  • Warum Kinder andere Kinder dringend brauchen
  • Warum Kinder vom Spielplatz nach Hause getragen werden wollen, nachdem sie dort stundenlang herumgewieselt sind
  • Warum sie so gerne Aufmerksamkeit suchen, wenn die Mama grad mit was anderem beschäftigt wäre
Ebenso eingehend wird das gesellschaftliche Umfeld analysiert, in dem Kinder heute großwerden (müssen) und das leider so oft nicht einmal annähernd artgerecht ist. Welche Aufgaben Politik, Wirtschaft und auch die Geburtshilfe hätten, damit Familie wieder leichter leist- und lebbar wird …

Das Buch ist definitiv kein Ratgeber, sondern vielmehr Streitschrift, mit der viele Fragen aufgeworfen werden, aber auch vieles in Frage gestellt wird.

Aber meiner Meinung nach definitiv entlastend für Eltern, weil Renz-Polster auch mit einer Menge Erziehungsmythen aufräumt. Kurz, knackig, aber dennoch umfassend!

Also meine absolute Leseempfehlung für Menschenkinder*

Wer sich noch tiefer und ausführlicher – aber trotzdem absolut unterhaltsam - in die evolutionsbiologische Sicht auf Eltern sein und Kinder einlesen möchte, dem empfehle ich gleich zu Renz-Polsters Buch Kinder verstehen - Born to be wild* zu greifen.

Gewinnspiel

Der Kösel-Verlag hat freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das ihr gewinnen könnt. Wer Interesse am Buch hat, schreibt unter diesen Beitrag bitte einen kurzen Kommentar bis spätestens Sonntag 4.9.2016 um 24 Uhr.

Die Verlosung findet am 5.9.2016 statt – die Gewinnerin wird hier in den Kommentaren und via Email verständigt!
Teilnahmebedingungen


Merken

Kommentar schreiben

Es wird um wertschätzende und seriöse Kommentare gebeten. Zuwiderhandeln führt zur Löschung des Kommentars.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Mama-Coach Vera Rosenauer

Vera Rosenauer

Mama-Coach mit Herz, Hirn, Humor und langjähriger Erfahrung, Mama von zwei großartigen Töchtern, passionierte Langschläferin, Besitzerin (und Leserin!) mehrerer Kubikmeter Fachliteratur

Weil Familie das größte Abenteuer ist!

Mehr über michMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
Terminkalender Erziehungsberatung Wien
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
Online Kurse über Kindererziehung
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Manchmal ratlos beim Grenzen setzen?7 Arten von Aufforderungendie dein Kind GARANTIERT überhören wird

Hol dir hier den kostenlosen Mini-Kurs (Klick)

So vermeidest du typische Kommunikationsfehler -
für mehr positive Kommunikation in der Familie!

(Über)Lebenstraining für Mütter -
immer gut informiert mit dem Newsletter


Als Auftakt erhältst du in der ersten Woche vier Emails mit vielen Tipps zum Grenzen setzen - unter anderem mit

3 erprobten Alternativen zum NEIN-Sagen

Danach 2-3 Mal monatlich den Newsletter mit aktuellen Blogartikeln, Mini-Coachings, Buchtipps und vielem mehr -
schließe Dich jetzt über 2800 zufriedenen Leserinnen an!



Für mehr positive Kommunikation in der Familie!

Ich gehe sorgsam um mit deinen Daten - und natürlich hast du in jedem Newsletter die Möglichkeit, dich per Klick abzumelden.
Aber glaub mir - das wirst du nicht wollen!
* Werbelinks - für mehr Fairness & Transparenz im Netz
Manche Beiträge enthalten mit * gekennzeichnete Werbelinks. Wenn du über solche Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich macht es keinen Unterschied, mir hilft es, die Kosten für den Blog zu tragen. Dadurch unterstützt du meine Arbeit und dafür danke ich dir!
Buchtipps verlinke ich auf Amazon, weil du dir dort ein gutes Bild machen kannst - natürlich bestellt dein regionaler Buchhandel Bücher gerne für dich!
Selbstverständlich empfehle ich nur Produkte, die ich besitze, nutze oder getestet habe (oder manchmal gerne selber hätte ;-)  - da bin ich ganz ehrlich zu dir!
© Abenteuer Erziehung-Vera Rosenauer 2015-19 - Alle Rechte vorbehalten                                           Site wurde von ... locker von Salloker erstellt mit Joomla
Blogheim.at Logo