Workshop Fehlverhalten

Eigentlich mag ich den Begriff Fehlverhalten nicht!

Seit Jahren bin ich auf der Suche nach einem passenden Synonym, aber außer verhaltensorginell und verhaltenskreativ hab ich bis jetzt nichts gefunden.

Tatsächlich kann ich aber manche Verhaltensweisen meiner Kinder weder originell noch kreativ finden, sondern schlicht und ergreifend fehl am Platz.


Kinder sind manchmal eben
  • respektlos
  • agieren sozial unangemessen
  • missachten Regeln und Grenzen
  • verweigern die Kooperation
  • gefährden sich selbst oder andere
  • machen Dinge kaputt


Aber - jetzt kommt das große ABER: sie tun das nicht, um dich zu provozieren oder dich zu ärgern.

Jedenfalls nicht im Kleinkindalter, vielleicht dann in der Pubertät - aber auch da steckt hinter dem Fehlverhalten immer ein Bedürfnis. Und zwar ein absolut verständliches.

Wenn wir das entdecken können, können wir das Verhalten unserer Kinder besser verstehen! Und dann können wir ganz andere Reaktionen wählen als diejenigen, die wir selbst als Kinder von unseren Eltern gesehen und gelernt haben.

Es bringt nämlich gar nichts nur am Verhalten des Kindes herumschrauben zu wollen. Außer wahrscheinlich Stress und Hilflosigkeit und Wut und Ratlosigkeit. Ich nehme mal an, da ist nichts dabei, das du wirklich haben willst.

Nicht immer machen es Kinder uns jedoch leicht, dieses Bedürfnis hinter dem Verhalten wahr zu nehmen. Im Gegenteil - meist verstecken sie es sogar ziemlich gut!


Im Online-Workshop "Fehlverhalten - was uns Kinder damit sagen wollen"machen wir uns deshalb auf die Suche nach den positiven Botschaften des Kindes hinter seinem Fehlverhalten.

Damit du es in Zukunft leichter hast, damit umzugehen

Damit du weniger Stress im Alltag hast

Damit deine Beziehung zum Kind aufrecht und stark bleibt

Du erfährst im Online-Workshop

  • Was denn nun wirklich Fehlverhalten ist und was nicht
  • Welche positiven Botschaften hinter Fehlverhalten stecken können
  • Warum Konsequenzen und Strafen nicht funktionieren
  • Welche elterlichen Verhaltensweisen kindliches Fehlverhalten fast automatisch hervorrufen
  • Wie du kreativ mit unerwünschtem Verhalten umgehen kannst

Die Folge? Weniger Drama, mehr Mama!

Wann? Wo? Wie?

Wann: Du startest, wann es für dich passt
Wo: gemütlich bei dir zu Hause an deinem PC

Interaktiv: in der geschlossenen Facebook-Gruppe nur für Kursteilnehmerinnen kannst du dich mit anderen austauschen und auch Fragen stellen und das so lange und so oft du willst

Deine Investition: 39,- pro Person

Dein Bonus: das Mini-Plakat für deinen Kühlschrank - 30 Ideen zum kreativen Umgang mit Fehlverhalten
und natürlich eine Zusammenfassung als pdf

Anmeldung

Melde dich gleich an via Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du erhältst dann eine Rechnung mit den Zahlungsdaten, nach Eingang deiner Zahlung wird der Workshopbereich für dich freigeschalten.

Online-Workshop? Wie funktioniert das?

Nach Eingang deiner Zahlung erhältst du Zugang zum Workshop-Bereich und zwar dauerhaft, ohne zeitliche Einschränkung.

Dort findest du das Video des Workshops (Dauer 100 Minuten), die Downloads und den Zugang zur Facebook-Gruppe nur für Kursteilnehmerinnen.
portrt vera rosenauer 1

Vera Rosenauer

Mama-Coach mit Herz, Hirn, Humor und langjähriger Erfahrung, Mama von zwei großartigen Töchtern, passionierte Langschläferin, Besitzerin (und Leserin!) mehrerer Kubikmeter Fachliteratur

Weil Familie das größte Abenteuer ist!

Mehr über mich


Du findest mich auch hier:

Facebook
Youtube
Pinterest

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
© Abenteuer Erziehung-Vera Rosenauer 2018 - Alle Rechte vorbehalten                                           Site wurde von ... locker von Salloker erstellt mit Joomla
Blogheim.at Logo
x
Online-Workshop
24. Oktober um 9.00 Uhr

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken