Wie finde ich einen guten Zahnarzt für mein Kind?

Kinderzahnarzt gesucht – Wie gehe ich die Suche am besten an?

Einen guten Zahnarzt oder eine gute Zahnärztin des Vertrauens ist heutzutage nicht leicht zu finden, da für viele Patienten nicht nur die fachliche Kompetenz, sondern auch der Umgang wichtig ist. Daher kann es schon einmal passieren, dass ein Patient sich von einem/einer vollkommen qualifizierten Zahnarzt/Zahnärztin trennt nur weil er mit ihm/ihr nicht ganz auf eine Wellenlänge ist.

Dieselbe Situation ist auch bei Kindern gegeben, nur in einer noch weitaus stärker ausgeprägten Form, da Kinder viel anfälliger für Zahnarztangst sind, die zahnärztliche Behandlungen erschweren kann. Erwachsene Patienten können einfacher mit ihren Ängsten umgehen und verstehen, dass auch schmerzhafte Eingriffe notwendig sind. Kinder sind dagegen sehr viel schwieriger mit Argumenten zu überreden und brauchen daher ein besonders vorsichtiges Vorgehen auf Seiten eines Zahnarztes um Behandlungen ruhig und schmerzfrei zu gestalten - besonders wenn diese den Einsatz von Bohrern und Spritzen oder anderen angsteinflößenden Instrumenten involvieren.

Daher gibt es eine eigene zahnmedizinische Fachrichtung, die speziell für die erfolgreiche Behandlung von Kindern entwickelt ist, nämlich die Kinderzahnpflege. Um einen Abschluss als Kinderzahnarzt zu erhalten, können Zahnarzt-Studenten einen zusätzlichen Masterstudiengang absolvieren.

Wie unterscheidet sich die Kinderzahnheilkunde von der Erwachsenenzahnheilkunde?

Die Kinderzahnheilkunde ist, wie bereits erwähnt, ein spezieller, zusätzlicher Studiengang, der zwei Jahre lang dauert und nach einer fünfjährige Zahnarztausbildung für interessierte Absolventen bereitsteht. Glücklicherweise können Kurse auch an Wochenenden besucht werden und halten junge Zahnärzte daher nicht davon ab sich während der Woche mit Patientenpflege zu befassen.

Einige der grundlegendsten Unterschiede zwischen der allgemeinen Zahnheilkunde und der Kinderzahnheilkunde sind, dass Behandlungen von Kindern zusätzliche Qualifikationen in Punkto Umgang benötigen, da jüngere Patienten oft Angst vor zahnärztlichen Eingriffen haben. Um mit Kindern besser umzugehen, werden angehenden Kinderzahnärzten einige erfolgreiche Beruhigungs- und Behandlungs-Taktiken beigebracht, welche die folgenden mit einschließen:

  • Helle und gut beleuchtete Behandlungsräume
  • Nett dekorierte Wartezimmer mit Spielecken
  • Kleinere, auf Kinder abgestimmte Behandlungsstühle
  • Fernseher im Behandlungsraum (über dem Behandlungsstuhl)
  • Speziell geschulte Assistenten und Assistentinnen
  • Narkose-Optionen (inkl. Vollnarkose und Lachgas)

Außerdem ist ein Milchgebiss noch nicht so weit entwickelt wie ein permanentes Gebiss und Milchzähne benötigen speziell adaptierte Behandlungen, die nur von ausgebildeten Kinderzahnärzten mit maximaler Effektivität ausgeführt werden können. Dies ist der Fall, da die Behandlungsziele bei Milchzähnen sich von jenen für bleibende Zähne unterscheiden.

Bei permanenten Zähnen ist die oberste Priorität das zahnmedizinische Problem zu lösen und gleichzeitig so wenig Zahnmasse wie möglich abzubauen.
Bei Milchzähnen ist die oberste Priorität jedweden Schmerz zu verringern, auch wenn das die Abtragung von einem erheblichen Anteil der Zahnmasse bedeutet, da Milchzähne nach einigen Jahren sowieso ausfallen. Daher entscheiden sich Kinderzahnärzte sehr oft für invasivere Eingriffe, welche auch das Ziehen von schmerzenden Milchzähnen involvieren kann.

Was zeichnet einen guten Kinderzahnarzt aus?

Auf welche Kriterien sollten Eltern achten, wenn sie nach einem geeigneten Kinderzahnarzt für ihre Sprösslinge suchen? Eine wesentliche Voraussetzung ist natürlich, wie bereits erwähnt, ein abgeschlossener Masterstudiengang im Bereich der Kinderzahnheilkunde. Ausserdem sollten Eltern auch nach den folgenden Eigenschaften Ausschau halten um einen guten Kinderzahnarzt ausfindig zu machen:

  • Nicht beim allerersten Besuch bohren: Um ein Kind an periodische Zahnarztbesuche zu gewöhnen, müssen schon sehr früh positive Assoziationen zum Zahnarzt hergestellt werden. Um dies zu erreichen, sollte ein gut ausgebildeter Kinderzahnarzt den ersten Besuch eines Kindes zum Kennenlernen und zur Kontrolle verwenden und entspannt gestalten und ernstere Eingriffe erst auf darauffolgende Termine verschieben. 
  • Stets geduldig vorgehen: Viel Geduld und Einfühlungsvermögen sind absolut essenziell für einen guten Kinderzahnarzt. Auch ist es sehr hilfreich wenn Kinder auf der selben Wellenlänge wie ihr Zahnarzt sind um durch nähere zwischenmenschliche Beziehungen und Vertrauen den Kontrolltermin noch entspannter zu gestalten. 
  • Jeden Schritt erklären: Ein guter Kinderzahnarzt spricht ausführlich mit seinen jungen Patienten und erklärt ihnen ganz genau und Schritt für Schritt wie eine Behandlung ablaufen wird und warum sie notwendig ist. Außerdem vereinbaren viele Ärzte mit Kindern ein Zeichen, das bei Schmerzen zum Einsatz kommt und dem Kind Zeit gibt sich während einer kleinen Pause wieder zu sammeln. 
  • Sorgfältige Vorsorge beibringen: Während der regelmäßigen Kontrolluntersuchungen sollte ein guter Kinderzahnarzt nicht nur die Zähne nach Karies kontrollieren, sondern auch durch hilfreiche Tipps dem Kind und seinen Eltern helfen die Zähne richtig zu putzen um das Erscheinen von Karies von Vorneherein zu verhindern. 
  • Praxis auf Kinder einstellen: Um während der Wartezeit im Wartezimmer bei Kindern keine Unruhe aufkommen zu lassen, ist es empfehlenswert eine Spielecke oder einen Fernseher mit Kinderfilmen im Warteraum aufzubauen. Auch Kinderbücher und Spielzeug, sowie ein gut beleuchteter Raum können sehr zur Erschaffung einer positiven Atmosphäre beitragen. 
  • Kinder von der Behandlung ablenken: Damit Kindern die Nerven nicht während einer Behandlung durchgehen, haben gute Kinderzahnärzte stets einige Ablenkungsmittel auf Lager. Diese können die verschiedensten Formen annehmen, wie zum Beispiel Kinderfilme auf einem Fernseher über dem Zahnarztstuhl oder interessante Hörspiele.

Wie kann ich den Zahnarztbesuch für mein Kind so erfolgreich wie möglich gestalten?

Ein erfolgreicher Zahnarztbesuch fängt schon bei der Terminbuchung an und um dies so einfach und schnell wie möglich zu gestalten sind glücklicherweise moderne online Optionen, wie das Patient-Zahnarzt Portal DentalAce, verfügbar um die Zahnarztsuche und das ewige Herumtelefonieren zu vermeiden. Ist der Termin einmal gebucht und der Tag des Zahnarztbesuches angebrochen, geht es dann darum den Kontrolltermin so ereignislos wie möglich verlaufen zu lassen. Um Kinder and den Geruch und die Geräuschkulisse einer Zahnarzt-Praxis zu gewöhnen, können Eltern ihre Kinder auch zu ihren eigenen Zahnarztterminen mitnehmen damit die Kleinen beobachten können wie man sich während einer Behandlung ruhig verhält.

In Fällen wenn ein Kind nicht kooperationswillig ist, können ZahnärztInnen und AssistentInnen auf einige weitere Beruhigungsmassnahmen zurückgreifen, nämlich Lachgas und Vollnarkose. Die meisten Zahnärzte entscheiden sich öfter für Lachgas, da es schonender für Kinder ist und die Schmerzempfindlichkeit sehr erfolgreiche herabsetzt. Außerdem erholen sich junge Patienten nach einer Behandlung sehr schnell wieder und sollten höchstens mit einer leichten Übelkeit nach der Behandlung rechnen – und auch das nur bei einer leichten Übersedierung.

Na da haben wir es also – den optimalen Zahnarzt für ein Kind auszusuchen kann schon ein wenig mehr Arbeit erfordern und ein wenig mehr Zeit dauern aber, wenn richtig gemacht, wird er zu einer lohnenden längerfristigen Investition, die Kindern gute Gewohnheiten beibringt damit sie auch nach dem Aufwachsen ganz von selbst weiterhin zum Zahnarzt gehen.

Hoffentlich hat Dir dieser Artikel geholfen und alles Gute bei der Zahnpflege!

Emil Nedev DentalAce 1Gastautor: Emil Nedev - Mitbegründer von DentalAce

Emil Nedev ist einer der zwei Mitbegründer von DentalAce und hatte die Idee, die zur Firmengründung führte, erstmals im Jahr 2012 als er sich seine Weisheitszähne ziehen lassen musste. Da er nach wochenlanger Suche keinen passenden Termin und Kostenvoranschlag finden konnte, reiste er für den Eingriff nach Bulgarien. Dadurch ging für ihn Zeit verloren und österreichische Zahnärzte verloren einen Patienten.

So konnte das nicht weitergehen, dachte er, und gründete DentalAce um durch ein Online-Portal Patienten und Zahnärzte effektiver zueinander zu führen und dadurch die Probleme der Termin-Knappheit und fehlenden Preistransparenz zu lösen.

Emil hat die erste Version von DentalAce im Jahr 2016 an der Columbia University in New York entworfen und ist seitdem in Wien am Ausbau der Plattform tätig.

Kommentar schreiben

Es wird um wertschätzende und seriöse Kommentare gebeten. Zuwiderhandeln führt zur Löschung des Kommentars.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Mama-Coach Vera Rosenauer

Vera Rosenauer

Mama-Coach mit Herz, Hirn, Humor und langjähriger Erfahrung, Mama von zwei großartigen Töchtern, passionierte Langschläferin, Besitzerin (und Leserin!) mehrerer Kubikmeter Fachliteratur

Weil Familie das größte Abenteuer ist!

Mehr über michMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
Terminkalender Erziehungsberatung Wien
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
Online Kurse über Kindererziehung
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Manchmal ratlos beim Grenzen setzen?7 Arten von Aufforderungendie dein Kind GARANTIERT überhören wird

Hol dir hier den kostenlosen Mini-Kurs (Klick)

So vermeidest du typische Kommunikationsfehler -
für mehr positive Kommunikation in der Familie!

(Über)Lebenstraining für Mütter -
immer gut informiert mit dem Newsletter


Als Auftakt erhältst du in der ersten Woche vier Emails mit vielen Tipps zum Grenzen setzen - unter anderem mit

3 erprobten Alternativen zum NEIN-Sagen

Danach 2-3 Mal monatlich den Newsletter mit aktuellen Blogartikeln, Mini-Coachings, Buchtipps und vielem mehr -
schließe Dich jetzt über 2700 zufriedenen Leserinnen an!



Für mehr positive Kommunikation in der Familie!

Ich gehe sorgsam um mit deinen Daten - und natürlich hast du in jedem Newsletter die Möglichkeit, dich per Klick abzumelden.
Aber glaub mir - das wirst du nicht wollen!
* Werbelinks - für mehr Fairness & Transparenz im Netz
Manche Beiträge enthalten mit * gekennzeichnete Werbelinks. Wenn du über solche Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich macht es keinen Unterschied, mir hilft es, die Kosten für den Blog zu tragen. Dadurch unterstützt du meine Arbeit und dafür danke ich dir!
Buchtipps verlinke ich auf Amazon, weil du dir dort ein gutes Bild machen kannst - natürlich bestellt dein regionaler Buchhandel Bücher gerne für dich!
Selbstverständlich empfehle ich nur Produkte, die ich besitze, nutze oder getestet habe (oder manchmal gerne selber hätte ;-)  - da bin ich ganz ehrlich zu dir!
© Abenteuer Erziehung-Vera Rosenauer 2015-19 - Alle Rechte vorbehalten                                           Site wurde von ... locker von Salloker erstellt mit Joomla
Blogheim.at Logo